Widerrufsbelehrung und -formular

Der Kunde kann gemäß § 5 e KSchG von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag oder einer im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärung binnen 14 Tagen ab Erhalt der Ware zurücktreten. Die Rücktrittserklärung ist rechtzeitig, wenn sie innerhalb der Frist abgesendet wurde und bedarf einer ausdrücklichen Begründung. Paketversandfertige Ware muss vollständig und grundsätzlich originalverpackt zurückgesandt werden. Die Rücksendekosten sind vom Käufer zu tragen.
Kein Rücktrittsrecht besteht bei Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt wurden oder auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Bei Rücksendung der Ware behält sich die Brückler Services OG das Recht vor, ein angemessenes Benützungsentgelt, einschließlich einer Entschädigung für die damit verbundene Minderung des gemeinen Wertes der Ware/Leistung zu fordern.
Im Falle des Rücktrittes findet eine gänzliche oder teilweise Rückerstattung des Kaufpreises nur gegen Zurückstellung der vom Besteller erhaltenen Ware statt. Bedingung hiefür ist, dass sich die Ware in ungenütztem (ohne jegliche Gebrauchsspuren) und als neu wiederverkaufsfähigen Zustand befindet und möglichst in der Originalverpackung zurückgeschickt wird. Die Kosten des Versandes gehen zu Lasten des Kunden.
Ein Rückgaberecht besteht nicht, wenn der Kunde die Ware nicht von einem Zustelldienst erhält, sondern diese in einem von der Brückler Services OG namhaft gemachten Geschäft selbst abholt oder abholen lässt.

Ist der Kunde Unternehmer gem. § 1 KSchG, so ist das Rücktrittsrecht ausgeschlossen

Muster-Widerrufsformular herunterladen